Stein- und Beton-
spaltzylinder
C12

1
2
3
4
5
6

Stein- und Beton-
spaltzylinder
C12

1
Spaltrichtung vorherbestimmbar

Über das Steuerventil am oberen Handgriff, ist die Spaltrichtung und der Spaltverlauf präzise bestimmbar.

2
Hydraulikschläuche mit Berstschutz

Robuste Mehrlagenschläuche verbinden zuverlässig den Spaltzylinder mit dem Hochdruck-Hydraulikaggregat, welches einen Systemdruck von 50 MPa (500 bar) liefert.

3
Verschiedene Spalteinsätze

Vorherrschendes Ausgangsmaterial und die Anforderung bestimmen den Spalteinsatz. So kann gewährleistet werden immer das beste Spaltergebnis zu erzielen.

4
Robuste Bauweise

Komponenten aus hochwertigstem Aluminium und Stahlwerkstoffen garantieren selbst unter härtesten Bedingungen eine sehr lange Lebensdauer. Wartungsarbeiten sind nahezu überflüssig.

5
Speziell entwickeltes Härteverfahren

Hartmetallschicht der Druckstücke ermöglicht die Übertragung der sehr hohen Kräfte und schützt langanhaltend vor Korrosion, Festfressen und Verschleiß.

6
Schnellwechsel-Vorrichtung

Werkzeugverriegelungssystem ermöglicht schnellen und einfachen Austausch auf der Baustelle.

Stein- und Beton-
spaltzylinder
C12

1
2
3
4
5
6

Stein- und Beton-
spaltzylinder
C12

1
Spaltrichtung
vorherbestimmbar

Über das Steuerventil am oberen Handgriff, ist die Spaltrichtung und der Spaltverlauf präzise bestimmbar.

2
Hydraulikschläuche
mit Berstschutz

Robuste Mehrlagenschläuche verbinden zuverlässig den Spaltzylinder mit dem Hochdruck-Hydraulikaggregat, welches einen Systemdruck von 50 MPa (500 bar) liefert.

3
Verschiedene Spalteinsätze

Vorherrschendes Ausgangsmaterial und die Anforderung bestimmen den Spalteinsatz. So kann gewährleistet werden immer das beste Spaltergebnis zu erzielen.

4
Robuste Bauweise

Komponenten aus hochwertigstem Aluminium und Stahlwerkstoffen garantieren selbst unter härtesten Bedingungen eine sehr lange Lebensdauer. Wartungsarbeiten sind nahezu überflüssig.

5
Speziell entwickeltes
Härteverfahren

Hartmetallschicht der Druckstücke ermöglicht die Übertragung der sehr hohen Kräfte und schützt langanhaltend vor Korrosion, Festfressen und Verschleiß.

6
Schnellwechsel-Vorrichtung

Werkzeugverriegelungssystem ermöglicht schnellen und einfachen Austausch auf der Baustelle.

Darda
Stein- und Betonspaltzylinder –
das Original

Unabhängig überall einsetzbar

Unabhängig von Trägergeräten. Abbruch an schwer zugänglichen Stellen, auf engstem Raum – selbst unter Wasser.

Kraftvoll in Sekunden

Weltweit stärkster Spaltzylinder in Relation zur Größe: bis zu 413 t Spaltkraft.

Vibrations- und staubarm, nahezu geräuschlos

Nutzung auch in bewohnten Gebieten, geschlossenen Räumen und während laufendem Betrieb, Untertage als auch im Gebäude.

Wirtschaftlich und sicher

Keine Zeit- und kostenintensive Sicherheitsmaßnahmen. Kein Steinflug – andere Arbeiten können parallel weiterlaufen.

Maßgenau jederzeit kontrollierbar

Spaltrichtung und Spaltverlauf sind vorab präzise bestimmbar. Bleibendes Material wird verschont.

Robust und leicht

Härteste Einsätze und nur eine Person nötig zum Transport und Bedienen.

Daten
C12

C12NC12LC12W
Spaltkraft358 t413 t321 t
Bohrloch Ø45 - 48 mm45 - 48 mm45 - 48 mm
Bohrlochtiefe610 mm680 mm550 mm
Gewicht31 kg32 kg31 kg
Bar-Druck500 bar500 bar500 bar
Datenblatt C12 | PDF | 487 KB
Katalog | PDF | 17 MB

Daten
C12

C12NC12LC12W
Spaltkraft358 t413 t321 t
Bohrloch Ø45 - 48 mm45 - 48 mm45 - 48 mm
Bohrlochtiefe610 mm680 mm550 mm
Gewicht31 kg32 kg31 kg
Bar-Druck500 bar500 bar500 bar
Datenblatt C12 | PDF | 487 KB
Katalog | PDF | 17 MB

Optionen
und Zubehör

Aufweiterdruckstücke

Zur Vergrößerung des zuvor entstandenen Spaltes. Besonders starke Armierungseisen lassen sich danach einfach durchtrennen.

Druckschalen

Zur Nutzung bei sehr stark armiertem Beton oder Beton von schlechter Qualität. Kernbohrung ø 100 mm gewährleistet mehr Fläche für bessere Kraftübertragung.

Spezialschmierpaste

Schmierung der Druckflächen des Keils und der Druckstücke garantieren maximale Auslastung der Spaltkraft und Reduzierung von Verschleiß. Wasserabweisend.

Enorme
Spaltkraft
bis zu 413 t

Handlich und leistungsstark

C12 – das kraftvolle
Spaltgerät

C12 – das
kraftvolle
Spaltgerät

Unter Ausnutzung der geringen Zugfestigkeit von Gestein und Beton ermöglichen die hydraulischen Spaltzylinder kontrollierten, leisen und kostengünstigen Abbruch von innen!

Unser größtes handgehaltenes Zylinder-Modell ist das weltweit leistungsstärkste Spaltgerät in Relation zu seiner Größe. Der C12-Spaltzylinder bricht bewehrten, leichten, als auch unbewehrten Beton gleichermaßen zuverlässig und eignet sich besonders für das Köpfen von Betonpfählen, sowie den Mauer- und Wandabbruch.

Besonders geeignet ist der C12 Spaltzylinder für den Felsabbruch, sowie Sekundärzerkleinerung von Felsbrocken. Durch mehrere Spaltungen kann die Struktur einer vollflächigen Gesteinsoberfläche oder Felsgebietes geschwächt und das Gestein im Anschluss leicht abgetragen werden. In der Natursteinindustrie wird er zur Blockgewinnung von Hartgestein eingesetzt, sowie im Tunnelvortrieb und bei Erweiterungsarbeiten im Untertagebau.

Der handliche Stein- und Betonspaltzylinder verfügt über ein enormes Leistungsgewicht. Eine Person kann in jeder Position und sogar unter Wasser arbeiten, während andere Arbeiten parallel weiterlaufen: Geräuscharm, ohne Erschütterungen und Steinflug.

Funktionsweise
der hydr. Stein-
und Beton-
spaltgeräte

Konventionelle mechanische Methoden zerstören das Gefüge des Materials durch äußere Krafteinwirkung. Fels und Beton können jedoch sehr große Druckkräfte von außen her aushalten. Im Vergleich dazu ist der Widerstand gegenüber einer Kraft, die von innen nach außen wirkt, relativ gering. Auf dieser Tatsache basierte die Entwicklung der Darda Stein- und Betonspaltgeräte.

Sicheres
Keilprinzip

Zuerst wird ein Loch mit der entsprechenden Tiefe und dem richtigen Durchmesser gebohrt, in das dann der Spalteinsatz des Spaltzylinders eingesetzt und ausgerichtet wird, um die Spaltrichtung zu bestimmen. Mit hydraulischem Druck schiebt sich der Keil zwischen die beiden Druckstücke und presst sie auseinander. Die wirksame Spaltkraft von bis zu 413 Tonnen bzw. 4048 kN zerstört das Gefüge von Beton und Fels von innen her. Ein Spalt entsteht in Sekundenschnelle. Dünnere Armierungseisen in bewehrtem Beton reißen ab.

Eine komplette
Spalteinheit
besteht aus drei
Komponenten:

1. Hydraulischer Steinspaltzylinder

2. Hydraulikaggregat

3. Hydraulikschläuche (Hoch- und Niederdruck)